Netplay
        
      Navigation
      Emulatoren
      Downloads
      Informationen
      eGames
      Sonstiges
      Stats
User Online: 5
Gesamt: 4608597
Heute: 23
Gestern: 1062
Site Online: 01.06.2002
Emus Online: 1805

  Tutorials - ePSXe Part 2


Einführung

Nachdem ihr die Grundkonfiguration im ePSXe Tutorial Part 1 gemacht habt geht's nun im Part 2 genauer um die Einstellungen was die einzelnen Plugins betrifft. Danke hierbei an [PaffDaddy] dessen Konfiguration der Plugins wir für das Tutorial benutzen konnten. Also los gehts...



1. Was wird verwendet

Zunächst erstmal ein Überblick welchen Emulator, welche Plugins und Bios hier verwendet werden:
    Emulator: ePSXe v1.52
    Video: Pete's GPU Plugin v1.72
    Sound: ePSXe SPU core 1.5.2
    CD-ROM: ePSXe CDR ASPI core 1.5.2
    BIOS: System ROM Version 4.1 (E) (971216) (Sony) [SCPH7502]
Bei aktuelleren Versionen der Plugins oder des Emulators dürfte es nur geringfügige Abweichungen geben so, dass ihr die Eintellungen auch Problemlos auf nachfolgende Versionen verwenden könnt. In die Einstellungen der Plugins kommt ihr über das Menü Config im Emulator und dann je nach dem auf Video, Sound oder Cdrom klicken und falls vorhanden auf Configure.



2. Allgemeines

Nunächst kümmern wir uns um die Konfiguration des Video Plugins welches auch am meisten Einstellungsmöglichkeiten bietet. Hierbei hat man die Wahl zwischen dem Pete's D3D Driver 1.72, Pete's DX6 D3D Driver 1.72 und Pete's OpenGL Driver 1.72. Wie befassen und hier aber nur mit dem D3D und OpenGL Plugin welche die wichtigsten sind. Welches euch von diesem besser gefällt müsst ihr selbst durch ausprobieren selber entscheiden. Allgemein kann man sagen das OpenGL die bessere Wahl ist.



3.1 Konfiguration des D3D Plugins

Hier die Einstellung des Pete's D3D Driver 1.72 anhand des Konfigurationstextes:

    Plugin: Pete's D3D Driver 1.1.72
    Author: Pete Bernert


    Resolution/Color:
    - 1024x768 Fullscreen - [16 Bit]


    Textures:
    - R8G8A8A8
    - Filtering: 2
    - Hi-Res textures: 0
    - VRam size: 0 MBytes

    Framerate:
    - FPS limit: on
    - Frame skipping: off
    - FPS limit: 60


    Compatibility:
    - Offscreen drawing: 4
    - Framebuffer texture: 2
    - Framebuffer access: 3
    - Alpha multipass: on
    - Mask bit: on
    - Advanced blending: hardware


    Misc:
    - Scanlines: off [0]
    - Unfiltered FB: on
    - Dithering: on
    - Screen smoothing: off
    - Full vram: off
    - Game fixes: off [00000000]


3.2 Konfiguration des D3D Plugins

Hier die Einstellung des Pete's D3D Driver 1.72 anhand eines Screenshots:






4.1 Konfiguration des OpenGL Plugins

Hier die Einstellung des Pete's OpenGL Driver 1.72 anhand des Konfigurationstextes:

    Plugin: Pete's OpenGL Driver 1.1.72
    Author: Pete Bernert


    Resolution/Color:
    - 1024x768 Fullscreen - NO desktop changing [16 Bit]
    - Keep psx aspect ratio: off


    Textures:
    - R8G8B8A8
    - Filtering: 2
    - Hi-Res textures: 0
    - VRam size: 0 MBytes


    Framerate:
    - FPS limitation: on
    - Frame skipping: off
    - FPS limit: 60


    Compatibility:
    - Offscreen drawing: 4
    - Framebuffer texture: 2
    - Framebuffer access: 3
    - Alpha multipass: on
    - Mask bit: on
    - Advanced blending: on


    Misc:
    - Scanlines: off
    - Line mode: off
    - Unfiltered FB: on
    - 15 bit FB: off
    - Dithering: on
    - Screen smoothing: off
    - Screen cushion: off
    - Game fixes: off [00000000]


4.2 Konfiguration des OpenGL Plugins

Hier die Einstellung des Pete's OpenGL Driver 1.72 anhand eines Screenshots:






5. Konfiguration des Sound Plugins

Beim Sound Plugin gibt es nicht allzu viel umzustellen wie beim Grafikplugin und meist ist auch schon die Standarteinstellung ok. Hier dennoch ein Screenshot der ePSXe SPU core 1.5.2 Plugin Konfiguration. Einfach überall einen Haken setzen bis auf Enable SPU IRQ hack (need in some games).





6. Konfiguration des CD-ROM Plugins

Beim CD-ROM Plugin müsst ihr einfach nur euer Laufwerk auswählen von dem ihr eure Playstation CDs lesen wollt. Zu empfehlen wäre auch ein Virtuelles Laufwerk mit Deamon Tools zu erstellen und das Spiel von dort aus zu starten da die Daten so nicht erst von CD geladen werden müssen. Die standardmäßig deaktivierten 3 Haken bei den Subchanneln solltet ihr auch weiterhin draußen lassen.






So sollte bei euch ePSXe eigentlich gut funktionieren. Sollte es dennoch Probleme geben wendet euch damit in unser Forum.


      Latest News
 Donnerstag - 01.01
 Freitag - 05.12
 Dienstag - 04.11
 Montag - 03.11
      Latest Reviews
      Umfrage
      Emubase e.V.