Netplay
        
      Navigation
      Emulatoren
      Downloads
      Informationen
      eGames
      Sonstiges
      Stats
User Online: 12
Gesamt: 4773504
Heute: 1741
Gestern: 2687
Site Online: 01.06.2002
Emus Online: 1805

  Tutorials - PSX Pad am PC


Einführung

Mit diesen Tutorial könnt ihr einen Playstationjoypad an den PC anschließen. So werdet ihr das perfekte Feeling bei der PSX Emulation haben. Ich habe es gemacht und bin wirklich begeistert. Es ist wirklich leicht und es funktioniert 100%! Trotzdem übernehme ich keine Kosten für Schäden ;).
Das Tutorial ist NICHT meine idee! Ich habe es von Emulatronia. Ich übersetze es nur ins Deutsche und behebe kleine Fehler, die mir aufgefallen sind.
Los gehts! Hier die Vor- und Nachteile:

Pro:
- Du kannst die wirklich guten und deutlich günstigeren Pads benutzen.
- Es Läuft unter allen Windowsystemen
- Das Pad wird alle Tasten unterstützen (10 Digital, 16 Analog)
- Auch der Dual Shock funktioniert
- Auch die Pads anderer Hersteller sollten perfekt laufen
- Wechsel zwischen analog und digital auch im Spiel machbar
- Du kannst dabei natürlich auch immer noch dein PC Pad benutzen
- Es ist wirklich leicht zu bauen

Kontra
- Der Treiber funktioniert nur unter Windows, nicht bei Linux und anderen Betriebssystemen
- Für Dualshock wird eine externe Stromquelle benötigt
- Der Parallelport wird gebrauch, d.h. der Druckerport. Aber die neuen Drucker haben aber meistens USB


Ich gehe davon aus, ihr habt ein wenig Ahnung von Elektronik, denn wie man einen Lötkolben und ein Multimeter benutzt solltet ihr schon wissen, mehr aber auch nicht.



1. Das Braucht ihr

5 Dioden des Typs 1N914 oder 1N4148
Druckerkabel, Typ DB 25, Außernandernehmbar
Verlängerungskabel
Netzteil, 9 oder 12v (für Dualshock)
Kabel, 2 Drähtig, 0.5 m (Optional)


Und:
- Lötkolben
- Zinkmischung
- Multimeter
- Schreiber und Stift
- evtl. noch eine Nadel oder Pin



2. Erste Schritte

Man nehme ein Verlängerungskabel und schneide es am männlichen Ende ab (Das ist der Stecker, der sonst in die PSX kommt, siehe Bild). Zieh ein Wenig an der Hülle ab, so dass 5 kleine Kabel zu sehen sind und achte drauf, dass sie ca. 3cm lang sind.
Nun isoliere jedes der Kabel ab (mach die Gummischicht einfach weg), so dass man die Drähte sehen kann.
Vergewissere dich, dass da 8 Kabel sind. Wenn es 7 sind, wird es aus dem Dualshock leider nichts.

Nun wollen wir rausfinden, welches Kabel zu welchen Loch des Steckers gehört
Nimm also den Stecker und den Pin und Stecke ihn in ein Loch. Am besten von links nach rechts. Orientier dich an meiner Skizze.


Stell den Multimeter auf Resistent Und halte auf den Pin. Mit dem anderen suchst du das Kabel, welches mit dem Loch korrespondiert und schreibst dies auf. Das machst du mit jedem Loch. Keine Angst, es gibt 7 oder 8 Kabel, aber 9 Löcher, also cool bleiben.
Nun Hast du Die Kontakte aller Löcher aufgeschrieben (ich empfehle es so: Loch 1 Kabel Blau, usw.). Pass auf den Zettel auf, denn den wirst du noch brauchen.



3. Der DB 25 Stecker

Nimm den DB 25 Stecker, mach ihn auf (Kann nicht sagen wie, ist immer anders) Und löte jedes einzelne Kabel ab, sodass du nur den einzelnen Kopf hast. Die Pins 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 12, 18 und 19 werden wir brauchen. Orientier dich an der nächsten Grafik.

Die Pins, die wir später für eine Verbindung brauchen, sind rot. Der Rest ist egal.



4. Die Dioden soldieren

Nun kommt ein wenig Fingerspitzengefühl dazu. Nimm die Dioden und Schneide diese an beiden Seiten etwas kürzer. Bei einer sollte die Seite mit der Markierung 2 cm Lang sein, die anderen alle ca. 0.5 cm von beiden Seiten. (Was eine Markierung ist, kannst du auf dein Bild sehen - das ist der schwarze Strich)


Nun müssen wir die Dioden nur noch anlöten, und zwar an die Pins 5, 6, 7, 8 und 9. Aber so, dass die Markierung immer nach oben schaut. Das Ergebnis sollte dann so aussehen:



So, gut die hälfte hättet ihr damit also geschafft! Herzlichen Glückwunsch!. Nun müsst ihr die einzelnen Kabel des Verlängerungskabels an den DB 25 Stecker löten.
Orientier dich an der folgender Grafik:

Für Anfänger noch mal schriftlich: Das Kabel, was mit dem 1 Loch korrespondiert, wird mit dem 12. Pin verbunden (siehe Grafik oben). Das 2. Loch ist unbenutzt, also keine Panik. Das Kabel vom 3. Loch and den 4. Pin, das vom 5. an die Pins 5-9 (Löte dafür die einzelnen Enden der Dioden zusammen und daran noch das Kabel). Kabel von Loch 6 an die Pins 18 und 19. In das 7. kommt das (+) Kabel (falls ihr Dualshock wollt). Kabel des 8. Loches an den Pin 2 und last, but not the least, Kabel von Loch 9 an den 10. Pin.

Das (-) Kabel kommt noch auf die Pins 18 und 19 (schwarz ist Negativ und rot Positiv).
Schau ansonsten auf die Grafik.
Zum Löten benutzt ihr natürlich Zink, das ist doch klar, oder?

Das war es eigentlich schon! Überprüft noch mal zur Sicherheit alle Verbindungen. Mach die Außenhülle wieder ran. Am besten wickelst du noch mal Klebeband um die Stelle, wo das Kabel in die Hülle führt, damit die Kabel sich nicht ausversehen lösen.



5. Das Ergebnis

Ohne Dualshock:


Mit Dualshock:



Nun braucht ihr wirklich nur noch die Treiber. Da gibts zunächst einmal den Direct Pad Pro 5 Treiber. Der ist spitze und eignet sich für die Betriebssysteme:
Windows 95
Windows 98
Windows ME

Hier bekommt ihr ihn: Direct Pad Pro 5.0

Für Die Betriebssysteme...
Windows XP
Windows NT
Windows 2000

...braucht ihr den PSXPAD Treiber (welchen ich auch habe). Hier könnt ihr das Teil saugen: PsxXp
Und hier noch eine Deutsche Inifile für perfekten Überblick.

Fertig! Viel Spaß wünschen wir euch. Bei Problemen bitte ins Forum posten, welches unten verlinkt ist!
Übersetzt von Slader: Emulatronia

Weitere Links zum Thema:
Psxpad.com
German Emulation Board


      Latest News
 Donnerstag - 01.01
 Freitag - 05.12
 Dienstag - 04.11
 Montag - 03.11
      Latest Reviews
      Umfrage
      Emubase e.V.